Elektroarbeiten

Elektroarbeiten im Zuge einer Wohnungssanierung sind in mehrfacher Hinsicht den Profis zu überlassen. Die Elektrik in Wohnungen und Häusern unterliegt strengen Richtlinien – so beschränkt die NAV, die Niederspannungsverordnung, den Umfang an Do-it-Yourself-Projekten. Alle Arbeiten hinsichtlich der Einrichtung elektrischer Anlagen müssen von Fachbetriebe durchgeführt werden, die sich mit den Risiken genau auskennen. Der Grund ist zum einen, dass elektrische Leitungen sicher für alle Anwohner installiert werden müssen. Zum anderen kann bei Störfällen der Versicherungsschutz in Anspruch genommen werden. Erfahren Sie hier, was Sie bei Elektroarbeiten berücksichtigen sollten!

Die Sicherheit von Menschenleben hat immer Vorrang, und genau darum geht es bei spannungsgeladener Installation. Die Fachbetriebe müssen anerkannt und die verwendeten Materialien für Elektroinstallationen zugelassen sein. Erfahren Sie hier auf was Sie bei Elektroarbeiten berücksichtigen sollten!

Welche Arbeiten darf man selbst übernehmen?

Bei jeder kompletten Wohnraumsanierung gibt es Arbeiten, die auch erfahrene Laien durchführen können, beispielsweise das Setzen von Unterputzdosen, das Einziehen von Kabeln in Leerrohre oder das Stemmen von Schlitzen. Jedoch sei darauf hingewiesen, dass es bei einem Kabelbrand oder einem anderen Unfall an elektrische Anlagen immer Probleme mit der zuständigen Versicherung gibt, wenn nicht zweifelsfrei bewiesen werden kann, dass die Installation von einem professionellen Handwerker vorgenommen wurde.

Die Sicherheit von Menschenleben hat immer Vorrang, und genau darum geht es bei spannungsgeladenen Installationen. Die Fachbetriebe müssen anerkannt und die verwendeten Materialien für Elektroinstallationen TÜV-geprüft sein.

Es empfiehlt sich darum, insbesondere bei Elektroinstallationen, ein Fachbetrieb zu beauftragen – vor allem wenn es darum geht, eine sanierte Wohnung neu wieder zu vermieten oder gewinnbringend zu veräußern.

Bei einer Wohnungssanierung gibt es jede Menge Details zu beachten, Gesetze zu befolgen und auf Sicherheit zu achten. Der gesamte Bereich der Elektrik ist von Sicherheitsverordnungen und Warnhinweisen betroffen- was der Sicherheit der Bewohner zugutekommt. Eine anerkannte Firma für Elektrik kennt sich mit den Installationen und ihren Sicherheitsvorkehrungen bestens aus. Elektrizität lädt nicht dazu ein, selbst zu experimentieren.

Allgemeine Leistungen von Elektroinstallationsfirmen im Überblick:

  • Neuverlegung sämtlicher elektrischer Leitungen
  • Austausch von schadhaften Steckdosen, Kabeln oder Schaltern
  • Anschluss von Waschmaschine und Herd
  • Installation von Starkstromanschlüssen, zum Beispiel für eine Sauna
  • Schutzleiter setzen
  • Installation von Funkschaltern und Bewegungsmeldern
  • Anbringen von Lampen

Hochspannung: entspannt verlegen

Der Umgang mit Elektrizität fällt unbedingt in den Aufgabenbereich von Profis. Laut Umfragen der Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektronik geschehen 83 % aller tödlich verlaufenden Unfälle im Haushalt – und dort in einem Spannungsfeld von 130 bis 400 Volt, einem Bereich, in dem sich allzu oft Laien versuchen.

Auch ein Profi hat etliche Vorschriften zu beachten, wenn er mit elektrischen Betriebsmitteln umgeht. Alle Arbeitsschritte und Manipulationsprozesse an elektrischen Leitungen sowie an Geräten mit elektrischer Spannung im VDE-Vorschriftenwerk unterliegen strengen Vorschriften.

Die Anlagen, die installiert werden, müssen ein VDE-Prüfzeichen und ein GS-Zeichen aufweisen, die ihnen bescheinigen, nach deutschen Arbeitsschutz- und Unfallverhütungs-Vorschriften geprüft worden und zugelassen zu sein.

Spannungsfreiheit herstellen, erden, kurzschließen, das Abdecken benachbarter Geräte, die Entfernung der Schmelzsicherung: dies sind nur einige der obligatorischen Leistungen die man durch eine Elektro-Firma beauftragen lassen sollte.

Wissenswertes zu Elektroarbeiten

Eine Wohnraumsanierung ist, in welchem Umfang auch immer, ein aufwendiges Projekt. Es fallen meistens Kosten an, mit denen im Vorfeld nicht zu rechnen war.

Immer wieder kommt es daher zu Ungereimtheiten, was Rechnungen und Nachweise von Elektrofachfirmen betrifft. Beispielsweise werden oft von Laien keine anerkannten Firmen beauftragt oder die Firmen geben fälschlicherweise vor, die Legitimation zu besitzen. Leider kann das im Schadensfall zu erheblichen finanziellen Verlusten führen.

In Deutschland sind ausschließlich Elektrofachkräfte berechtigt, elektrische Anlagen zu errichten oder zu ändern. Anlagen die an das öffentliche Elektrizitätsversorgungsnetz angeschlossen sind, dürfen Tätigkeiten zudem nur von Elektrotechnikern durchgeführt werden, die in das Installateurverzeichnis des Verteilungsnetzbetreibers (VNB) eingetragen sind.

Bei allen Elektroarbeiten wird ein Messprotokoll erstellt, welches die Rechtmäßigkeit der Installation der Anlage belegt. Genauso sollte dort das Unternehmen genannt sein, dass die Arbeiten durchgeführt hat.

Gerade im Schadensfall wird rechtlich gestritten, wenn der Eigentümer sich im Vorfeld nicht ausreichend über die rechtlichen Vorschriften informiert hat. Jedoch ist genau diese Arbeit für die meisten vielbeschäftigten Auftraggeber nicht realistisch zu leisten. Wenn zudem mehrere Projekte gleichzeitig in Auftrag gegeben werden, brauchen Auftraggeber einen verlässlichen Betrieb dem sie vertrauen können.

Welche Leistungen bietet Doozer?

Doozer hat sich auf die Sanierungen im Innenbereich spezialisiert und arbeitet bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit Großkunden aus der Wohnungswirtschaft zusammen. Allein in 2019 wurden über die Plattform 30.000 Wohnungssanierungen beauftragt.

Seit Herbst 2019 ermöglicht Doozer nun auch privaten Eigentümern die Beauftragung von Handwerksleistungen über die Plattform. Doozer bringt Suchende und Anbieter auf digitalem Weg zusammen. Welche Maßnahmen auch immer Sie für Elektroarbeiten benötigen, die Registrierung. die Leistungszusammenstellung und das anschließende Angebot gibt es bei Doozer immer kostenlos.

Starten Sie jetzt! Mit Doozer schnell und kostenlos verfügbare Handwerker finden!

Unterstützung von Profis

Doozer ist die führende Plattform am Markt, die Sanierer oder Instandhalter mit Handwerkern verbindet – digital und ganz bequem von zu Hause aus. Dabei werden Sie bei Ihrem Projekt nicht alleine gelassen. Unsere Bau-Experten unterstützen Sie von der Auftragszusammenstellung bis zur Abnahme.

Basierend auf einem standardisierten Leistungsverzeichnis und etlichen Paketangeboten erhalten Sie mit Doozer Handwerskleistungen zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis das im Schnitt 10%-15% unter dem marktübliche Angebotspreis liegt. Durch die genaue Formulierung Ihres Auftrages erhalten Sie ein passgenaues Angebot von verfügbaren Handwerkern aus Ihrer Region.

Was die Beauftragung von Elektroarbeiten bei Doozer kostet, hängt von diversen Faktoren ab. Entscheidend sind der Sanierungsumfang und die ausgewählten Materialien. Ob als Wohnungsunternehmer, Hausverwalter oder Privatier, Sie profitieren von standardisierten Leistungspaketen und exklusiven Großkundenpreisen aus der Wohnungswirtschaft.

Ihr kostenloses Angebot mit Doozer

Um alle Service-Leistungen nutzen zu können, registrieren Sie sich zunächst mit Ihren Kontaktdaten auf doozer.de. Ein Kundenberater wird sich für ein erstes Kennenlernen telefonisch melden und sich mit Ihnen über Ihr Vorhaben und individuellen Wünsche austauschen. Sobald uns detaillierte Informationen zu Ihren Elektroarbeiten übermittelt wurden, erhalten Sie Ihr kostenloses Angebot eines verfügbaren Handwerkers aus Ihrer Region.

Die Besprechung des Angebots, eventuelle Anpassungen oder schon die direkte Beauftragung erfolgt telefonisch mit einem unserer Bauexperten. Eine persönliche Kontaktaufnahme zum Handwerker Ihrer Wahl, um besondere Anliegen oder Besichtigungen zu vereinbaren, ist jederzeit möglich.

Haben wir Ihr Interesse für Doozer geweckt? Vereinbaren Sie noch heute einen individuellen Beratungstermin!

JETZT STARTEN UND
STRESSFREI SANIEREN!

  • Exklusiv für Vermieter, Eigentümer und Investoren
  • Ausschließlich Innensanierungen
  • Modernisierung & Renovierung
  • Alle Gewerke innerhalb der Wohnung
  • Zusammenarbeit mit Generalunternehmern – alles aus einer Hand
  • Keine Kleininstandhaltung (unter 3.500 €)
  • Keine Treppenhausarbeiten
  • Kein Dach
  • Keine Fassade

Ich bin..*