Fix & flip

„BUY&HOLD“ WAR GESTERN – „FIX&FLIP“ IST HEUTE"

Das Geschäftskonzept des „Fix und Flip“ eröffnet die Möglichkeit, auf dem Immobilienmarkt relativ kurzfristig Gewinne zu erzielen. Nicht immer ist dafür Eigenkapital notwendig – so sieht der erste Schritt die Suche nach einer geeigneten Immobilie vor, die keine hohe Investition erfordert und gleichzeitig lohnenswert genug erscheint, Sanierungsarbeiten vornehmen zu lassen.

Bei geringem Eigenkapital kann für den Kauf der Immobilie bei einem Investor angefragt werden, der am Gewinn durch den Weiterverkauf beteiligt wird. Natürlich gibt es noch andere Investitionsformen mit Vor- und Nachteilen, über die staatliche Stellen oder Banken informieren. Das Prinzip der „Fix&Flip“-Strategie ist denkbar einfach:

Der Kauf einer kostengünstigen Immobilie

Das Objekt mit eigenen oder fremden Mitteln sanieren

Das Objekt gewinnbringend wieder verkaufen

Kriterien

Als Käufer ist eine Reihe von Kriterien zu beachten, die letztlich darüber entscheiden, ob aus der ehemals sanierungsbedürftigen Wohnung nach einer deftigen Finanzspritze ein „neues” Objekt entsteht, in das es sich zu investieren lohnt:

  • DIE LAGE DES OBJEKTS
  • BAUSUBSTANZ DER IMMOBILIE
  • DIE FINANZIERUNG
  • PRÜFUNG VON SONDERMÜLL MATERIAL WIE ASBEST
  • BESTANDSAUFNAHME VON AUSSTATTUNGSDETAILS
  • MÖGLICHE AUFRÜSTUNG DURCH SMART HOME ELEMENTE

Im Immobiliengeschäft unterscheiden Anleger und Käufer drei verschiedene Standorte, die jeweils einen unterschiedlichen Marktwert besitzen:

A-LAGE

Die vielversprechendste lage mit der höchsten Wertsteigerung

B-LAGE

verspricht dem Käufer in der Regel DURCHSCHNITTLICHE Gewinne

C-LAGE

eher ein Risiko, lässt sich bei kluger Geschäftspolitik DENNOCH gut vermarkten

Die Bausubstanz sollte zusammen mit einem Fachmann besichtigt werden, da bei einer Fehleinschätzung unter Umständen viel Geld verloren geht. Ebenso verhält es sich bei der Frage der Finanzierung, die vorab bis ins letzte Details kalkuliert werden sollte. Es gibt mehrere Finanzierungsmodelle, etwa Kredite, Investoren und Eigenkapital-Beteiligungen. Reserven dürfen nicht angetastet werden und bei Krediten sollte es auf jeden Fall zu einem Vergleich kommen.

Für den gesamten Bereich der Innenraumausstattung gibt es erfahrene Firmen, die dem Käufer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hierbei geht es nicht nur um eine richtige Einschätzung des Ist-Zustandes, sondern auch um das kreative Vermögen, aus baulichen Schieflagen wieder in die Waagerechte zu finden. Wer kann helfen? Wohin kann der Investor sich guten Gewissens wenden und wem kann er vertrauen?

Eine Plattform auf der Überholspur

Mit Doozer findet der Käufer einen Service, der Sanierung als „Buchung mit Vollpension” versteht. Der Auftraggeber überlässt einfach alle organisatorischen und praktischen Arbeiten den Profis, die mit fähigen Handwerkern zusammenarbeiten, sowie Experten, die sich auch um die Bürokratie kümmern, ausmessen, abschätzen und kalkulieren. Besichtigungstermine, Telefonate, Nächte, in denen die Angebote verglichen werden – all das gehört der Vergangenheit an. Doozer bringt Auftraggeber mit Firmen zusammen, die eine Komplettsanierung der Wohnungen durchführen oder aber “nur” neuen Charme mit Energieeffizienz-Garantie in einzelne Wohnungs-Elemente bringen.

Die Plattform ermöglicht beste Kontakte und größte Transparenz. Die Details, die von privaten Unternehmern bei einer aufwendigen Wohnungssanierung bedacht werden müssen, sind genau diejenigen, die allzu oft unter den Tisch fallen. Am Ende sind dies aber häufig die, mit denen Verluste eingefahren werden. Doozer bietet alle Dienste rund um die Wohnungssanierung – inklusive der Planung, der Prüfung des Bedarfs, der Überwachung, der digitalen Auftragserstellung und der Abnahme des Objekts nach Fertigstellung. Bei Bedarf begleitet sogar ein Bau-Experte die Sanierungsarbeiten.

Starten Sie jetzt! Mit Doozer schnell und kostenlos verfügbare Handwerker finden!

"Fix&Flip" im Visier

Immobilieninvestoren erzielen hohe Gewinne mit dieser Strategie, aber der Erfolg erfordert gute Partner. Das gesamte Konzept muss stimmen und erst, wenn alle Rädchen ineinander greifen, funktioniert der Endspurt.
Eine sanierungsbedürftige Immobilie in einem guten Viertel der Stadt zu einem moderaten Preis lockt den Käufer. Hier endet die Kalkulation und die Spekulation beginnt. Nun geht es darum, das Objekt in seiner Substanz und zukünftigen Vermarktung richtig einzuschätzen.

Wird eine Immobilie gekauft, die sich zwar in einem heruntergekommenen Zustand befindet, deren Substanz aber gut erhalten ist, werden die Sanierungsarbeiten nicht zu einer „Multi-Millionen-Investition” und es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Geschäft Gewinn erzielt. Jedoch gibt es eine Vielzahl an Eventualitäten, die eintreten können und die Macht haben, das Projekt zu stürzen.

Nach der Bestandsaufnahme der Bausubstanz stehen im Hinblick auf ein glückliches Gelingen die Handwerker in der Verantwortung – ihr günstiges Angebot und die qualitätsvolle Sanierung mit überschaubarem Zeit-Faktor sind wichtig. Hier kommt Doozer ins Spiel. Um aus einer unattraktiven Bruchbude eine moderne, exklusive Wohnung zu machen, bedarf es wahrer Innenausbau-Profis.

Schließlich sind natürlich noch externe Faktoren für den Erfolg verantwortlich: die Nachbarschaft, die Verkehrsanbindung und die Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Sporteinrichtungen und vieles mehr. Mit einer Immobilie zu handeln, ist nicht risikolos, mit einem erfahrenen Team jedoch machbar.

Nachdenklichkeiten

Die USA haben es in doppelter Hinsicht vorgemacht. Sie haben gezeigt, wie das Geschäft des „Fix&Flip” geht und welche Risiken es birgt. Der Immobilienboom machte viele schnell reich. Ebenso viele blieben jedoch auf ihren Wohnungen mit hohen Kredit-Rückzahlungsraten sitzen. In Deutschland verhält es sich ein wenig anders, zumal dieses Modell nicht so bekannt ist wie in Amerika.

Dennoch sei vor jeder Investition geraten, eine Nacht darüber zu schlafen und sich niemals alleine in ein solches Unternehmen zu stürzen. Kalkulation und Risiko sind etwas für mindestens zwei Augenpaare. Ist die Entscheidung für eine Wohnungssanierung gefallen, ist die Hilfe mit Doozer Gold wert.

Es gibt keine versteckten Kosten nach einer Beratung und sie bewegt sich darüber hinaus noch auf hohem Niveau. Manch ein Investor möchte aus der Immobilie eine attraktive, aber bezahlbare Wohnung mit hochwertiger Inneneinrichtung und barrierefreien Räumlichkeiten machen. Kleine Kostbarkeiten, die sich in Material und Design niederschlagen, erhöhen den Wiederverkaufswert der Immobilie. Investition zahlt sich aus!

JETZT STARTEN UND
STRESSFREI SANIEREN!

  • Exklusiv für Vermieter, Eigentümer und Investoren
  • Ausschließlich Innen-Sanierungen
  • Modernisierung & Renovierung
  • Alle Gewerke innerhalb der Wohnung
  • Zusammenarbeit mit Generalunternehmern – alles aus einer Hand
  • Keine Kleininstandhaltung (unter 3.500 €)
  • Keine Treppenhausarbeiten
  • Kein Dach
  • Keine Fassade

Ich bin..*