unser neues feature:
terminverschiebung

Handwerker können vor Auftragsannahme
neue Zeiträume für Sanierungen vorschlagen

Die Auftragsbücher sind voll, aber es mangelt an qualifizierten Handwerkern. Der Fachkräfte-Mangel im Handwerk führt dazu, dass die bereits knappen Kapazitäten von Handwerkern immer geringer werden. Inzwischen lehnen Handwerker direkt Aufträge ab, wenn sie zu dem angefragten Zeitraum bereits ausgelastet sind. Dabei sind Auftraggeber oft flexibel und bereit, Sanierungsstart und -ende zu verschieben. Deswegen können Handwerker in Doozer die Funktion der Terminverschiebung nun auch vor Auftragsannahme nutzen. Statt Aufträge abzulehnen können Handwerker den Auftraggebern mit dieser Funktion einen neuen Zeitraum für die Wohnungssanierungen vorschlagen. Wie genau die Terminverschiebung in Doozer funktioniert und was die Vorteile sind erklären wir in diesem Blogpost.

Kapatzitäten planen

Im Idealfall deaktivieren sich Handwerker auf Doozer, wenn ihre Kapazitätsgrenze erreicht ist. Die Terminverschiebung erlaubt Handwerkern auf kurzfristige Engpässe zu reagieren. Zum Beispiel wenn es nur geringfügige Überschneidungen mit anderen Projekten gibt oder Mitarbeiter kurzfristig ausfallen. Dann können Handwerker die Terminverschiebung nutzen. So müssen sie Aufträge nicht ablehnen, sondern können den Auftrag zu einem anderen Zeitpunkt durchführen.

eine terminverschiebung anfragen

Auftraggeber erstellen und vergeben ihre Aufträge wie gewohnt in Doozer, indem sie Leistungen im Shop oder mit der Checkliste zusammenstellen. Sobald Handwerker ausgewählt und beauftragt werden, sehen sie diese Aufträge auf ihrem Dashboard. Im Auftrag ist der vom Auftraggeber gewünschte Zeitraum hinterlegt. Wenn der Handwerker zum vorgeschlagenen Zeitraum nicht verfügbar ist, kann er mit wenigen Klicks eine Terminverschiebung beantragen

  1. Grund angeben: Warum soll die Sanierung verschoben werden?
  2. Zeitraum vorschlagen: Zu welchem Zeitraum soll die Sanierung stattfinden?
  3. Anfrage senden: Die neuen Termine werden dem Auftraggeber geschickt. 

Terminvorschläge annehmen oder ablehnen

Wenn Handwerker eine Terminverschiebung beantragen, erhält der Auftraggeber eine Benachrichtigung auf dem Dashboard. Der Auftrag erscheint mit dem Status „Terminverschiebung beantragt“.  Außerdem erscheint beim Öffnen des jeweiligen Auftrags direkt ein Pop-Up Fenster, mit dem vom HW vorgeschlagenen Zeitraum. Zusätzlich sieht der Auftraggeber, warum der Handwerker die Terminverschiebung beantragt hat. Auftraggeber schließen das Pop-Up Fenster, indem sie auf „Verstanden“ klicken. Anschließend können sie den vom Handwerker vorgeschlagenen Zeitraum entweder ablehnen oder zustimmen.

Der neue Zeitraum passt nicht? Dann lehnt der Auftraggeber den Vorschlag ab und der Auftrag erscheint wieder auf dem Dashboard des Handwerkers. Dieser hat dann nochmal die Möglichkeit, einen anderen Zeitraum vorzuschlagen. Akzeptiert der Auftraggeber den neuen Zeitraum, passen sich alle Meilensteine des Auftrages automatisch in Doozer an und der Auftrag liegt dem Handwerker wieder zur Annahme vor.

Gründe für eine Terminanpassung

Eine Terminverschiebung zu beantragen kann viele Gründe haben. Deswegen können Handwerker zwischen mehreren Möglichkeiten wählen. Wenn die Auftragsbücher für den gewünschten Zeitraum bereits voll sind, können Handwerker angeben, dass ihre Kapazitäten überschritten werden. Es ist Urlaubszeit und nicht alle Angestellten sind verfügbar? Dann gibt es die Option einen Mitarbeiterengpass als Grund anzugeben. Oder es handelt sich um einen komplexen Auftrag? Dafür gibt es den Grund, dass die Auftragsschätzung schwierig ist. Alle anderen Gründe deckt Doozer mit der Option Sonstiges ab.

Screenshot-Terminanpassung

Was sind die Vorteile einer Terminverschiebung?

Die Option einen neuen Zeitraum für Sanierung vorzuschlagen, bietet Handwerkern und Auftraggebern viele Vorteile. Handwerker können dank der Terminverschiebung mehr Aufträge annehmen und gleichzeitig Lücken in ihren Auftragsbüchern füllen. Anstatt Aufträge abzulehnen, weil sie zu dem Zeitraum bereits voll ausgelastet sind, können Handwerker einfach einen Zeitraum vorschlagen, zu dem sie noch freie Kapazitäten haben. Als Auftraggeber zeitlich flexibel zu sein ist immer von Vorteil. Denn es erhöht die Chancen einen Handwerker für die geplante Wohnungssanierung zu finden.

Terminverschiebung in Doozer – ein Feature von vielen

Mit dem Feature „Terminverschiebung“ können Handwerker ihre Kapazitäten voll ausnutzen, ohne sich mit der Auftragsakquise aufzuhalten. Aufraggeber profitieren davon, dass Handwerker Aufträge nicht ablehnen müssen, wenn die Kapazitätsgrenze erreicht ist, sondern den Auftrag zu einem anderen Zeitpunkt durchführen können.

Sie interessieren sich für unsere anderen Features wie die Mieterbelastung oder Mängelmanagement über Doozer? Dann empfehlen wir einen Blick auf unseren Blog!

Interessiert? Erfahren Sie hier mehr über unsere Plattform oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unserem Team!

Doozer Real Estate Systems GmbH Wohnungssanierung, Komplettsanierung, Teilsanierung, Sanierungsberatung hat 4,69 von 5 Sternen 87 Bewertungen auf ProvenExpert.com