Aufträge schnell und einfach anpassen

Diese Möglichkeiten haben Sie, um Ihre Aufträge bei Doozer zu editieren

Sie haben bereits einen Sanierungsauftrag erteilt und möchten noch ein paar Änderungen vornehmen? Kein Problem: Mit unserer Plattform können Sie einen Auftrag auch nach der Beauftragung eines Handwerkers noch ändern. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten.

Während der Auftragsprüfung

Sobald Sie einen Auftrag erstellt und einem Handwerker erteilt haben, muss dieser zuerst vom Handwerker genehmigt werden. Dabei prüft der Handwerker u. a. ob er für den gewünschten Zeitraum genügend Kapazitäten und Material zur Erfüllung des Auftrags zur Verfügung hat. Der Auftrag ist erst dann bindend, wenn der Handwerker zusagt. Solange dies noch nicht passiert ist, können Sie jederzeit Änderungen am Auftrag vornehmen.

In einem Nachtrag

Sobald der Auftrag vom Handwerker angenommen worden ist, können Änderungen nur noch in Form eines Nachtrags gemacht werden. Diesen können Sie ganz einfach auf unserer Plattform in dem entsprechenden Auftrag erstellen. Beachten Sie dabei, dass der Handwerker dem Nachtrag ebenfalls zustimmen muss, damit der Auftrag gültig bleibt.

Aufträge bei Doozer editieren_Nachtrag-erstellen
Mit einem Nachtrag können Sie Änderungen am Auftrag auch noch nach der Beauftragung vornehmen.

Während der Fertigstellung

Wenn der Handwerker während der Wohnungssanierung festgestellt hat, dass z. B. manche Leistungen nicht nötig waren oder bestimmtes Material nicht gebraucht wurde, können Sie dies ebenfalls im Auftrag anpassen. Diese Mengenanpassungen können Sie aber nur dann vornehmen, solange der Handwerker den Auftrag noch nicht in Rechnung gestellt hat. Meistens wird dies aber erst bei der Bauabnahme besprochen, weshalb Sie die Änderungen schnellstmöglich im Auftrag eintragen sollten.

Aufträge bei Doozer editieren_Beauftragte-Mengen
Sollte bestimmte Leistungen doch nicht gebraucht werden, können Sie diese einfach anpassen.

Sonderfall: Bei Schlechtleistung des Handwerkers

Wenn Sie mit den Leistungen des Handwerkers nicht zufrieden sind, können Sie etwaige Strafzahlungen nur manuell als Rabatt bei der Schlussrechnung einstellen. Die Auftragssumme bleibt in diesem Fall den Leistungen entsprechend in der Plattform.

Unser Tipp:
In unserem Blogbeitrag „Was tun, wenn mal etwas bei der Sanierung schief geht?“ zeigen wir Ihnen, wie Sie bei Sanierungsproblemen richtig vorgehen.

Sollte der Handwerker während der Sanierung einen Schaden verursacht haben, wie z. B. die Beschädigung eines Fensters, kann der Auftrag in diesem Fall ebenfalls nicht angepasst werden. Der Handwerker hat aber auch die Möglichkeit, bei der Rechnungsstellung einen Rabatt einzustellen, um für den Schaden aufzukommen.

Bei Doozer gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Aufträge noch editieren können. Haben Sie Fragen an uns oder möchten Sie wissen, wie Sie unsere Plattform noch effektiver nutzen können? Wir beraten Sie gerne:

Nach oben scrollen
Doozer Real Estate Systems GmbH Wohnungssanierung, Komplettsanierung, Teilsanierung, Sanierungsberatung Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 117 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Nicht das Richtige gefunden?

Wir würden gerne wissen warum. Buchen Sie sich jetzt einen

15-minütigen Termin mit unserem Produktteam und erhalten
Sie als Dankeschön einen 15 € Amazon-Gutschein.

TERMIN BUCHEN