unser neues feature:
mängelmanagement

mängel einfach dokumentieren und übersichtlich verwalten

Was viele Unternehmen als Einzellösung anbieten, ist ab sofort Bestandteil der Doozer Software: das Mängelmanagement von Baustellen. Denn mangelhaft ausgeführte Leistungen können sich bei jeder Sanierung einschleichen – egal wie detailliert die Sanierungsplanung ist. Baumängel bieten großes Konfliktpotenzial, beispielweise wenn die Parteien unterschiedliche Meinungen zu den erbrachten Leistungen haben. Damit der Umgang mit Problemen so einfach wie möglich ist, haben wir ein Feature zum Mängelmanagement auf Doozer entwickelt. Dadurch bieten wir Handwerkern und Auftraggebern klare Abläufe für die Mängelbeseitigung, vereinfachen die Kommunikation und automatisieren die Mängeldokumentation. Das Feature Mängelmanagement ist in unsere Plattform integriert und steht allen unseren Usern im Rahmen ihres Zugangs kostenlos zur Verfügung. 

Was sind die Vorteile vom Doozer Mängelmanagement? 

Die Bauüberwachung ist eine zeitintensive Aufgabe – besonders wenn mehrere Wohnungssanierungen parallel stattfinden. Digitale Lösungen helfen dabei die Ressourcen aller Beteiligten zu schonen, indem Abläufe automatisiert werden. Das Mängelmanagement auf Doozer bietet nicht nur klare Abläufe, sondern auch eine auftragsspezifische Übersicht über alle angelegten Mängel. Bei jedem Auftrag sehen Sie mit einem Blick welche Leistung aus welchem Grund bemängelt wird. Außerdem können Sie eine Frist zur Beseitigung festlegen. In der Mängelübersicht wird auch der aktuelle Status angezeigt, sodass alle Parteien immer auf dem gleichen Stand sind. Zusätzlich können Sie Mängel mit einer Priorität versehen. Dadurch weiß der Handwerker automatisch, welche Mängel besonders dringend zu beheben sind. Für eine optimale Auftragsdokumentation gibt es außerdem die Möglichkeit Mängel zu exportieren, beispielsweise in Excel.

Wie funktioniert das Doozer Mängelmanagement?

Der Bauherr stellt fest, dass eine oder mehrere Leistungen mangelhaft aufgeführt wurden? Dann gilt es, das Problem zu dokumentieren und den Handwerksbetrieb so schnell wie möglich darüber zu informieren. Unsere Plattform bildet alle Schritte, die zur Beseitigung eines Mangels nötig sind, digital ab. Im Folgenden erklären wir, wie Sie in Doozer als Auftraggeber einen Mangel anlegen und wie Sie als Handwerker auf Mängel reagieren können. 

Mängel dokumentieren und melden

Während der Baudokumentation stellen Sie als Auftraggeber einen Mangel fest? Dann dokumentieren Sie diesen mit Fotos und vermerken, in welchem Raum und an welcher Stelle der Mangel vorhanden ist. Um einen neuen Mangel in Doozer anzulegen, wählen Sie zuerst den entsprechenden Auftrag aus. In der Auftragsansicht finden Sie das Mängelmanagement. Dort können Sie Mängel dokumentieren und verwalten. Klicken Sie auf “Mangel dokumentieren” und wählen Sie zuerst den Raum aus, in dem die mangelhaften Bauleistungen erbracht wurden. Wählen Sie dann die betroffene Position aus und beschreiben Sie den Mangel. Optional können Sie eine Frist zur Mangelbeseitigung setzen, die Priorität auswählen und Fotos und Dateien hochladen. Anschließend können Sie den Mangel als Entwurf speichern oder direkt dem Handwerker melden.  

als handwerker auf Mängel reagieren

Erstellt ein Auftraggeber einen Mangel, erhalten Sie als zuständiger Handwerker eine Benachrichtigung in Doozer. In unserer Plattform gibt es zwei Möglichkeiten, um auf Mängel zu reagieren: entweder Sie akzeptieren oder widersprechen. Sie stimmen dem Auftraggeber zu, dass die Arbeiten mangelhaft erbracht wurden? Dann akzeptieren Sie die Mangelmeldung und beginnen Sie mit der Bearbeitung. Sobald die betroffenen Arbeiten ausgebessert sind, können Sie den Auftraggeber in der Plattform darüber informieren. Laden Sie dafür ein Foto von den ausgebesserten Arbeiten hoch und aktualisieren Sie den Status des Mangels auf „Beseitigt“.  

Die erbrachten Arbeiten sind mangelfrei und Sie stimmen dem Mangelantrag nicht zu? Dann haben Sie die Möglichkeit dem Mangel zu widersprechen. Erklären Sie dem Auftraggeber, warum Sie mit der Beschwerde nicht einverstanden sind. Daraufhin wird der Auftraggeber informiert und kann seinerseits entscheiden, Ihren Einwand zu akzeptieren oder zu widersprechen.  

mängelmanagement: widerspruch und abnahme

Sie haben einen Mangel in Doozer erstellt, der Handwerksbetrieb hat Ihren Antrag angenommen und den Mangel beseitigt. Nun können Sie entscheiden, ob die neuen Arbeiten zu Ihrer Zufriedenheit erbracht wurden oder nicht. Nehmen Sie Nachbesserungen ab, wird der Staus in Doozer auf “Abgenommen” gesetzt. 

Das Ergebnis entspricht immer noch nicht Ihren Erwartungen? Dann haben Sie die Option die Beseitigung abzulehnen, der Handwerker wird über Ihre Entscheidung informiert und hat erneut die Möglichkeit die Arbeiten auszubessern oder Ihrer Entscheidung zu widersprechen. Dieser Vorgang kann so oft wiederholt werden, bis Sie mit den Arbeiten zufrieden sind und der Abnahme zustimmen. Dann ist der Mangeleintrag erledigt und wird auf Doozer als “Abgenommen” angezeigt.  

Es kann auch passieren, dass der Handwerker Ihrem Mangelantrag von Anfang an widerspricht. In diesem Fall muss der Handwerksbetrieb eine Begründung für den Widerspruch liefern. Letztlich liegt es an Ihnen, ob Sie den Einspruch des Handwerkers akzeptieren oder auf einer Beseitigung des Mangels bestehen.  

Interessiert? Erfahren Sie hier mehr über unsere Plattform oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unserem Team!

Nach oben scrollen
Doozer Real Estate Systems GmbH Wohnungssanierung, Komplettsanierung, Teilsanierung, Sanierungsberatung Anonym hat 4,69 von 5 Sternen 106 Bewertungen auf ProvenExpert.com